Energetische Kosmetik

Die Kosmetik nach den 5 chinesischen Elementen

 

In meiner Arbeit setze ich das Jahrtausende alte Konzept der chinesischen 5 Elemente in Kosmetik um. In der klassischen Kosmetik geht es vor allem darum, das äußerliche Erscheinungsbild zu verbessern, dabei werden immer neue Technolgien und Mittel angewandt. 

 

 

In der energetischen Kosmetik geht es nicht NUR um das Äußere der Haut, gleichzeitig wird nach der Ursache unter der Haut gesucht. Denn das Außen ist auch immer ein Spiegel des inneren Zustands. 

Zum Beispiel haben Sie trockene Haut. Was würde die klassische Kosmetikerin machen? Wahrscheinlich würde Sie Ihnen Feuchtigkeitscreme oder Feuchtigkeitsfluide empfehlen. Doch damit wird nur das Symptom bekämpft, Sie können die Creme mehrmals am Tag auftragen, doch nach dem Waschen bleibt die Haut trotzdem trocken? 

Nach der energetischen Kosmetik hängt die trockene Haut mit dem Metall-Element - die Lunge (Yin) und ihrem Partnerorgan, dem Dickdarm (Yang) - zusammen. Diese Organe sind verantwortlich für den Sauerstoff- und Feuchtigkeitsaufbau der Haut. Wenn die Lungen-Dickdarm-Energie blockiert ist und nicht frei fließen kann, wird die Haut trocken und blass. Es klingt ungewöhnlich - aber logisch, wenn wir darüber nachdenken. Denn als Schutz- und Ausscheidungsorgan teilt die Haut Aufgaben mit Lunge und Dickdarm. 

In diesem Fall ich also versuchen, den Energiefluss des Metall-Elements (Lunge und Dickdarm) zu harmonisieren. Dazu stimuliere ich die Organ-Reflexzonen und Meridiane mit energetischem Farblicht (blau für Metall) in Kombination mit hochqualitive energetische Produkte.

Nach dieser Behandlung werden Sie nicht nur eine deutliche Verbesserung Ihrer Haut feststellen, sondern sich auch wesentlich wohler darin fühlen. Die glückliche Ausstrahlung der KundInnen und Sätze wie: „Ich fühle mich wie neu geboren“ habe ich schon oft nach einer Grundbehandlung erlebt.